Archive of ‘Schön’ category

Hausmittel gegen Pickel

Pickel sind ein lästiges Thema uns schon fast jeder von uns war schon mal betroffen von dieser Plage oder ist es gerade.

In der Apotheke und Drogeriemarkt gibt es unzählige Mittelchen wie Cremes, Salben oder auch Tabletten gegen Pickel.  Einige wirken, aber auch nicht bei jeder Haut und auch nicht bei jeder Akneart und einige sind nur Geldmacherei. Wir sehen Sie in der Werbung im Fernsehen und auf Reklametafeln, denn es ist einfach nur ein Thema das jeden irgendwie Betriff. Manche stärker und manche weniger stark.

Doch was ist mit den guten alten Hausmitteln oder Weisheiten aus Omas Zeiten. Wie, zu viel Schokolade verursacht Pickel und Zitronen helfen gegen Entzündungen.

Hier in diesem Video werden einige Hausmittel gegen Pickel vorgestellt, vielleicht wird es den einem oder anderen sogar helfen. Denn wie schon erwähnt ist jede Akne, jeder Pickel und jede Haut anders. Und es wird wohl auch dem Geldbeutel helfen.

Methoden der Brustvergrösserung ohne OP oder mit OP

Die Brüste zählen zu den Geschlechtsmerkmalen von Frauen, die für jedermann sichtbar sind. Ein großer Busen ist ein Zeichen für Fruchtbarkeit und Weiblichkeit. Auch wenn es einige Männer gibt, denen der Umfang der Brüste egal ist, haben Frauen mit einer großen Oberweite weit bessere Chancen, den Lebenspartner ihrer Träume zu finden. Neben dem Po und den Augen achten Männer beim ersten Kontakt mit einer Frau vor allem auf die Brüste – dies ist wissenschaftlich erwiesen.

brustvergoesserung

Wenn der Busen als zu klein empfunden wird, kann dies Folgen nach sich ziehen, die man nicht unterschätzen sollte. Manche Frauen hadern über Jahrzehnte mit ihrem Schicksal und können sich nicht damit abfinden, dass sie andere Proportionen haben als ihre Geschlechtsgenossinnen. In manchen Fällen mündet das hierdurch entstehende Minderwertigkeitsgefühl in eine Depression, die sich zu einer ernsthaften Belastung für die Psyche entwickeln kann.

Brustvergrößerung durch OP

Eine Brustvergrösserung bietet einen Ausweg aus dieser Situation. Sich operativ den Busen vergrößern zu lassen, ist heute nichts mehr, vor dem man sich fürchten müsste: Nach mehr als vier Jahrzehnten zählen Brust-OPs zu den am häufigsten durchgeführten Schönheitsoperationen. Eine Brustvergrösserung erfordert einen Klinikaufenthalt, der etwa zwei bis drei Tage dauert. Nach ca. einer Woche ist die Patientin wieder arbeitsfähig und kann ihre berufliche Tätigkeit wieder aufnehmen.

Bei einer Brustvergrösserung wird fehlendes oder verloren gegangenes Brustvolumen durch Implantate ersetzt, die in der Regel aus Silikon bestehen. Von allen Implantattypen besitzen Silikonkissen im Hinblick auf die Formbarkeit und das Gewicht die größte Ähnlichkeit mit der weiblichen Brust. Aus diesem Grund fühlen sich die Kissen nicht wie Fremdkörper an, sondern werden sofort als Teil der eigenen Brust empfunden. Die Verträglichkeit für den menschlichen Körper wurde im Rahmen von groß angelegten Studien bestätigt.

Grundsätzlich gibt es bei einer Brustvergrösserung drei Möglichkeiten, das Implantat zu positionieren. Bei der ersten Variante werden die Kissen durch den Brustwarzenhof eingebracht. Die Narbe befindet sich in diesem Fall um den Warzenhof herum. Eine weitere Möglichkeit ist das Einbringen von der Unterbrustfalte aus. Schließlich gibt es die Option des Einbringens durch die Achselhöhle. Jede der genannten Möglichkeiten birgt Vor- und Nachteile, die der Chirurg sorgfältig gegeneinander abwägt. Selbstverständlich spielen bei der Entscheidung auch die Wünsche der Patientin eine Rolle.

Unmittelbar nach der Brustvergrösserung legt der Arzt einen straffen Tape-Verband an, um der Bildung von Blutergüssen entgegenzuwirken. Danach muss die Patientin für vier Wochen einen individuell angepassten Spezial-BH tragen. Ein zusätzlicher Kompressionsgurt verhindert Schwellungen, die durch die Einlagerung von Lymphflüssigkeit im frisch operierten Gewebe entstehen können.

Brustvergrößerung ohne OP

Für wen ein operativer Eingriff überhaupt nicht in Frage kommt, wegen Angst vor Folgen oder der Operation an sich, kann erstmals andere Methoden probieren.

Bevor Sie sich unters Messer legen und die Brust so vergrößern, sollten Sie vielleicht erstmals Alternative und natürlichere Methoden ausprobieren. Es gibt zum Beispiel viele Cremes zur Brustvergrößerung. In der Vergangenheit haben solche Cremes oft nicht gebracht. Doch seit einiger Zeit liest man öfters im Netz über Bust Size Creme.

Es ist eine Brustvergrößerung Creme, die in Verbindung mit einer täglichen Massage die Brüste um bis zu zwei Körbchen Größen anwachsen lassen soll. Natürlich ist das nur Werbung und die zwei Größen sind wohl auch nur unter optimalen Bedingungen möglich. Aber Bust Size hat viele positive Bewertungen erhalten, vor allem im Bereich der Bruststraffung. Viele Kundinnen haben im Netzt berichtet, dass Sie Probleme mit Hängebrüsten hatten und Ihnen Bust Size geholfen hat. So wie hier, gibt es noch einige andere Seiten, die über positive Effekte von Bist Size berichten.

http://www.schlank-fit-vital.com/bust-size-creme-brustvergroesserung-ohne-op/

Es ist wohl keine Wundercreme aber mit etwas Geduld und regelmäßiger Anwendung, kann sie wohl die Brüste straffen und auch voller werden lassen. Auf jeden Fall schaden es nicht eine Alternative zu probieren, bevor man an eine OP denkt.

 

Schminke im Sommer hält nicht immer

Es ist wieder einer von diesen besonders heißen Tagen im Sommer. Es ist schwül und schon die geringste Bewegung reicht aus, um ins Schwitzen zu geraten. Egal ob zu Hause oder im Büro, die Temperatur ist einfach unerträglich. Frauen stehen dann immer wieder vor demselben Problem. Sie fragen sich, welches Make-up bei dieser Witterung wohl hält und nicht verschmiert.schminke

Was hilft bloß, damit Lidschatten, Lippenstift, Mascara und Make-up nicht vom Schweiß zerstört werden. Das weibliche Geschlecht ist ständig auf der Suche nach Alternativen.

Es gibt einige nützliche Schminktipps?

Glücklicherweise gibt es einige Möglichkeiten, die Frauen auch im Sommer gepflegt und hübsch aussehen lassen. Zum Beispiel wäre es möglich, ganz auf das flüssige Make-up zu verzichten. Stattdessen lassen sich Schatten und kleine Unebenheiten auch mit einem Concealer überdecken. Darüber wird ein sonnendurchlässiger Puder aufgetragen. Das Ergebnis ist nicht ganz so edel wie bei einer Tönungscreme, aber es verschmiert auch nicht. Wenn vor dem Schminken etwas Puder auf Wimpern und Lippen gegeben wird, dann hält die Farbe wesentlich länger und verläuft nicht.

Es gibt auch wasserfeste Schminke. Diese Produkte sind in jedem gut sortierten Kosmetikladen zu erhalten. Im Übrigen ersetzt eine leichte Sonnenbräune jede Form von Tönungscreme. Das Schwitzen kann nicht verhindert werden, aber wenigstens der Teint bleibt dann unverändert.

Die Raumtemperatur ist wichtig

Die angenehmste Variante wäre, die Raumtemperatur im Büro auf ein Normalmaß herabzusenken. Zum Beispiel mithilfe einer Klimaanlage. Vielen ist die Installation dieser Anlage allerdings zu kostspielig. In dem Fall kann auch ein gut platzierter Ventilator schon ganz gute Dienste leisten.

Besonders geeignet sind solche Geräte, die unter der Zimmerdecke angebracht werden. Durch ein permanentes Herumwirbeln der Luft wird der Raum gekühlt. Die Temperatur wird zuverlässig gesenkt und von Schwitzen kann keine Rede mehr sein. Das Make-up verläuft nicht mehr und es entstehen auch keine hässlichen Schweißflecke unter den Armen oder auf der Kleidung. Letztendlich kann man sich in wohltemperierten Räumen auch erheblich besser konzentrieren und die Arbeit geht viel leichter von der Hand.

Anti-Aging Produkte gegen Falten und Unebenheiten

Welches das beste Hautpflegeprodukt gegen Falten und Unebenheiten ist, fragen sich viele Frauen und Männer. Wenn man das richtige für die Haut machen möchte gibt es tausend und mehr Möglichkeiten. Unterschiedliche Experten raten und geben Tipps zum Thema Cremen, Anti-Aging, Behandlungen, Masken, Peeling und mehr. Doch wenn man letztendlich alles macht was empfohlen wird, hat man den Eindruck man könnte den ganzen Tag im Badezimmer sitzen und irgendwelche Behandlung durchführen.

anti-aging

Anti-Aging Produkte

Auch bei den Produkten die man auf dem Markt findet geht es einem oft so. Es gibt so eine große Auswahl, dass man ganz verwirrt wird und nicht weiß was die beste Anti-Aging-Creme die Richtige für die eigene Haut ist. Dann gibt es ja auch Anti-Aging Cremes, die besonders für die Augen und Krähenfüße gedacht sind.

Oft entscheidet man sich für Hausgemachte Cremes und andere Tipps, doch auch bei diesen Cremes sind die erwarteten Ergebnisse nicht immer befriedigend. Dann steht man nur noch vor der Wahl eines Markenprodukts wie die Hydroface Creme. Eine gute Antifaltencreme findet man in vielen Geschäften, man kann sie sowohl in Drogeriemärkten wie auch in Apotheken oder im Internet kaufen.

Antifaltencreme für die richtige Haut

Dass es oft so schwer fällt sich für eine Anti-Aging-Creme zu entscheiden, liegt auch daran, dass die unterschiedlichen Produkte für verschieden Hauttypen hergestellt werden. Darum ist es wichtig, dass jeder weiß welchen Hauttyp Er/Sie hat und dann auch das richtige kaufen kann.

Apotheken oder auch Drogerien bieten sogenannte Hauttests an. Dieses damit man danach auch die geeignete Anti-Aging Creme kaufen und anwenden kann. Es geht nämlich nicht nur um den Hauttyp, sondern auch um das Alter und andere Lebensumstände.

Oft findet man auch im Internet Hauttests. In diesen Tests werden dann Fragen gestellt (so wie in eine Umfrage) um festzustellen wie die Haut des befragten ist. Die Fragen sind ungefähr so: Wie alt sind Sie? (Dann muss man sich in unterschiedlichen Altersgruppen einstufen), Welche Hautprobleme haben Sie? (z. B. Falten, Augenringe, usw.), Haben Sie eine gemischte Haut, trockene Haut oder eher eine fettige Haut? Wie viel Wasser trinken Sie täglich? Rauchen Sie? Wie reagiert Ihre Haut wenn Sie an der Sonne sind?

Nach einer unterschiedlichen Anzahl von Fragen, erscheint ein Ergebnis, indem entweder der Hauttyp angesagt wird oder auch noch die beste Anti-Aging Creme empfohlen wird. Natürlich ist es dann so, dass die Fabrikanten ihre eigenen Cremes empfehlen, aber so kann man wenigstens wissen welche von ihren Faltencremes die geeignetste ist.

Eine andere Möglichkeit ist bei einem Arzt die Haut untersuchen zu lassen. Dafür sollte man einen Termin beim Dermatologen machen. In der Regel bieten Hautärzte Hauttests an, die leider nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Der Arzt testet die Haut und kann dann empfehlen wie man die Haut pflegen soll und welche Creme gegen Falten und adere Hautprobleme die geeignetste ist. Normalerweise kostet so ein Test um die 30 Euro. Dieses ist kein hoher Preis, wenn man bedenkt, dass man so richtig einkauft und die Haut richtig behandelt. Außerdem gilt der Test ja für mehrere Jahre und muss nicht ständig wiederholt werden. Auch Kosmetiker können eine gute Creme gegen Falten empfehlen und weitere Tipps zu diesem Thema geben.

Haare , Frisuren, Pflege und mehr

Jedes Jahr erscheinen immer wieder neue aufregende Kreationen der großen Friseurlabels und der Modewelt, welche man auch benötigt, da Frisur und Style bzw. Mode ja auch auffallen und aufmerksam machen sollen, aber meist nur für den Laufsteg und die Modewelt brauchbar sind, jedoch weniger für den Style im Alltag. Der Trend richtet sich eher in die Richtung des lockeren, legeren Looks – einfache Haarstyles, jedoch mit schimmernden und leuchtenden Farben. Verschiedene Bobvarianten und Ponys sind stark vertreten, wobei jedoch das Volumen keine große Rolle spielt, sondern eher eng anliegende Haarschnitte. Das gilt auch für die Männerwelt. Die eher mit einem einfachen Haarschnitt mittels eines Haarschneiders klarkommt. Viele Männer gehen sogar dazu über Ihre Haare selber schneiden zu wollen, in dem Sie eine elektrische Haarschneidemaschine benutzen.

haare und frisuren

Frisurenvielfalt

Jedem ist die Möglichkeit gegeben, sich optimal und immer up-to-date zu präsentieren, jedem steht alles offen mit den aktuellen Schnitten und der großen Palette an Farben.

Ein nicht so unwesentlicher Aspekt ist jedoch die Gesichtsform. Was nützt eine noch so tolle Frisur, wenn sie nicht zum Gesicht passt? Wichtig ist, dass die Frisur immer zum Gesichtstyp und vor allem zu einem selbst passen muss. Schließlich sollte man sich mit seiner Frisur wohl fühlen, damit man selbstbewusst wirkt und dies auch ist. Haben Sie nun die richtige Frisur passend zu Ihrer Gesichtskontur gefunden, bleibt aber zu bedenken, dass auch die ideale und richtige Pflege ein absolutes Muss ist, um mit Ihrer Frisur auch länger Freude zu haben. Ist Ihr Haar stumpf und spröde kann der Haarschnitt noch so toll sein, wird er aber nicht sehr positiv zur Geltung kommen und Ihre Freude daran wird bald schwinden. Also man achte stets auf die verwendeten Pflegeprodukte. Angefangen beim richtigen Shampoo bzw. Conditioner (auch Balsam, Spülung), welches auf die Bedürfnisse Ihres Haares abgestimmt sein sollte. Glanz ist ein absolutes Muss für jede Frisur. Shampoos mit Silikonbestandteilen sollte man vermeiden, da diese nach längerer Verwendung  künstlich wirkt.

Haarfrisuren passend zur Gesichtsform

Ovales Gesicht

Dies ist die optimale Gesichtsform, da es sehr weiche Züge zeigt und ideal proportioniert ist. Für diesen Typ sind so gut wie alle Schnitte ideal. Viel Volumen am Oberkopf sind sehr vorteilhaft. Gekürzte Pagenköpfe in Höhe der Ohrläppchen, sowie im Nacken angestufte Bobs sind sehr zu empfehlen. Auf jeden Fall immer die Haare aus dem Gesicht, stirnfreie Frisuren geben dem Gesicht mehr Raum.

Eckiges Gesich

Dies ist eine sehr markante Gesichtsform, typisch hiefür sind sehr ausgeprägte Kieferknochen. Rundliche, weiche Schnitte sind sehr unvorteilhaft, da sie die Ecken noch mehr betonen und das Gesicht hart wirkt. Beim Haarschnitt sollten die Seitenpartien nicht zu bauschig sein und die Deckhaare sollte man stufig schneiden, damit die Konturen optisch gestreckt werden. Auch Volumen bildet einen guten Gegensatz zu den kantigen Konturen.

Dreieckiges Gesicht

Typisch hiefür ist eine sehr breite Stirn, ausgeprägte Wangenknochen und ein schmales Kiefer. Ideal für diese Gesichtsform sind kinn- bis schulterlange Haare mit großzügig gestuften Seitenparteien, weil sie ein Gegengewicht darstellen. Am besten geeignet ist der Pagenkopf. Der Schnitt sollte Struktur haben, damit eine gewisse Harmonie entsteht.

Rundes Gesicht

Diese Gesichtsform unterscheidet sich von der eckigen Gesichtsform dadurch, dass es runder ist und die Kantigkeit an der Kinnlinie und der oberen Stirn nicht aufweist. Besonders geeignet sind kurze bis mittellange Haare, günstig sind vor allem angestufte Bobs mit längeren Deckhaar, bei dem die Seitenpartien ins Gesicht fallen, dies kaschiert die rundliche Form und lässt das Gesicht schmaler erscheinen sowie Volumen im oberen Kopfbereich das ganze Gesicht streckt. Bei kürzeren Haarschnitten ist auch eine freie Stirn idealer, da dies das Gesicht schmälert.